Startseite » Neuigkeiten » Die Schweiz sichert Axpo mit vier Milliarden Franken ab

Die Schweiz sichert Axpo mit vier Milliarden Franken ab

  • von

Der Schweizer Regierung hat dem Versorger Axpo eine Kreditlinie von bis zu vier Milliarden Franken genehmigt. Grund sind die Verwerfungen an den europäischen Energiemärkten und die derzeit explodierenden Energiepreise. Das führt zu einem gestiegenen Liquiditätsbedarf.

Quelle: photovoltaik RSS-Newsfeed von www.photovoltaik.eu

Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.