Startseite » Neuigkeiten » BNetzA und UBA stellen klar: Wann gilt eine Ladesäule als öffentlich zugänglich

BNetzA und UBA stellen klar: Wann gilt eine Ladesäule als öffentlich zugänglich

  • von

Private Ladesäulen oder Wallboxen können nicht als öffentlich zugängliche Ladepunkte angemeldet werden. Denn diese Strommengen würden dann im THG-Quotenhandel doppelt abgerechnet.

Quelle: photovoltaik RSS-Newsfeed von www.photovoltaik.eu

Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.